Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/buencamino

Gratis bloggen bei
myblog.de





Menschen...

Also hier auf dem camino da trifft man ganz viele verschiedene Menschen...Menschen, mit denen man vorher nie geredet haette, Menschen, die einen beeindrucken und dann halt auch Menschen, die irgendwie komisch sind...
Letztens haben wir einen Daenen kennengelernt. Nachdem ich ihm erzaehlt habe, das mein Zeh wehtut, offenbarte er mir, dass er durch seine Reikikuenste, meien Fuss heilen koennte. Das hab ich mir nicht zwei mal sagen lassen und schon hatte er meinen Fuss in der Hand. Nach 5 Minuten war er fertig und, man kann sich drueber streiten, aber mein Schmerz war weg! Aber nur fuer ein paar Minuten! Allerdings nach 2 Tagen, also heute, ist mein Zeh schmerzlos! haha Allerdings ist der Daene schon seltsam, erzaehlt von uebersinnlichen Sachen und so.
Dann ist da noch ein Junge, den ich auch vor 2 Tagen kennengelernt habe. Er ist 14 und wandert zusammen mit einem anderen Jungen in seinem Alter und 2 Betreuern. Der Junge hat mich tatsaechlich mehrere Stunden meines Weges begleitet und zugequatscht! Denn eigentlich muss er fuer 3 Jahre ins Gefaengis. Das Jugendamt hat aber vorgeschlagen, dass er den Camino geht, um danach neu anzufangen. Das finde ich super! Aber man will sich nicht vorstellen, wass der Junge schon alles erlebt hat! Aufjedenfall war er unheimlich lieb, hat mit allen geredet, war hoeflich und aufmerksam und hat zum abschied jedem eine dicke Umarmung gegeben!
Aber genug von neuen Menschen! Unsere Gruppe hat sich leider etwas zerstreut, aber Nina, Vero, Julian und ich befinden uns ungefaehr in der Mitte! Und in Leon hoffen wir alle wiederzusehen. Wir wollen Tom eine neue Gitarre kaufen, weil seine kaputt gegangen ist :/
Ich habe uebrigens noch etwas verloren!!!! Und ich bin nicht Schuld! Irgendjemand hat meine Unterhose geklaut!! Da hab ich meine Klamotten fein sauberlich mit der Hand gewaschen, aufgehangen und am naechsten Tag fehlt einfach meine Unterhose! Aber gut...mein top, dass ich auf den Baum gehaengt hatte, war auch schwer mitgenommen! Eine Schnecke hat eine dicke Schleimspur darauf hinterlassen und so hab ich mein Top also nochmal gewaschen und auf meinem Rucksack trocknen lassen!

Mit dem Wetter haben wir  wieder Glueck! Es sollte eigentlich stark stuermen und wir mussten 18km, ohne einen Ort dazwischen, durch die Meseta wandern. Aber es hat nicht geregnet
Gestern haben wir in einer Herberge, die sich nur durch Spenden finanziert, uebernachtet. Das war super! Alles aus Holz, sehr alt, eine Dusche und Toilette fuer 20 Frauen, und wir haben am Abend alle zusammen gekocht. Naja fast...zumindest die Frauen!! Aber das Essen war gut. Nachdem bestimmt wurde, dass die Maenner abraeumen, und die Frauen abspuelen, mussten alle Maenner aus dem Essenszimmer raus und der Hostelvater hat eine kleine Ansprache an uns Damen gehalten. "This is not, because you cooked or you did the dishes! You are the soul of humanity", warum weiss ich auch nicht so ganz, aber zur Belohnung gab es Eis mit Schokolade...nur fuer uns Frauen :D Am naechsten Morgen wurden wir mit dramatischer, klassischer Musik geweckt.
Auf dem Weg nach Marsilla de las Mulas, da wo ich gerade bin, wollte ich eigentlich eine leckere Tortilla zum Fruehstueck essen, aber leider gab es keine. Also haben wieder alle Pilger zusammen geschmissen und so gab es Baguette, Kaese, Tomate und Avocado und diese komische Salsasosse, die ich schon die ganze Zeit mit mir rumtrage. Das war lecker! Ich weiss ich rede viel zu viel ueber das Essen hier, aber es ist einfach fantastisch und nicht teuer! Und ich esse hier nur Kaese!!! Ein Traum!! Und die Orangen und Erdbeeren sind so gut!!
Sop, das wars erstmal wieder. Wir kochen gleich alle fuer Michelle, Niko und Francois, weil die uns immer alles ausgeben und unsere Fuesse massieren

Die allerliebsten Gruesse

P.S: Morgen sind wir in Leon, das heisst ca 2/3 des Weges bis nach Sabtiago sind geschafft

16.5.11 16:46
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mum (17.5.11 08:21)
es scheint dir ja gut zu gehen! :-)
Und der Rucksack wird immer leichter




Fred (18.5.11 13:14)
2/3 schon?!?

dann kannste am 28. ja wohl kommen :D


Nurre (19.5.11 17:51)
Biste also gut im Zeitplan? Schön =) Nächsten Monat übrigens Hangover 2 mit Sarah, Tim und mir und anschliessend essen gehen, ist unser B-Day Geschenk für Sarah und du musst mit :P

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung