Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/buencamino

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pause!

Oh mein Gott, jetzt bin ich ganz gluecklich, dass ihr mir alle schreibt

Dabei hab ich jetzt so lange auf mich warten lassen!!!
Dass Borussia Meister ist hat mir Mama schon mitgeteilt :D Da haben wir deutschen - und das sind viele - erst mal drauf angestossen

Im Moment bin ich gerade in Burgos! Wir sind gestern ungefaehr 35km gewandert und haben dann in einem Hotel geschlafen! das war purer Luxus!!!! Wir 3 Maedels, Nina, Hollaenderin, und Vero, Kanadierin, und ich. In einem Raum, mit einem EIGENEN BAD! Wir haben heute bis 10Uhr geschlafen und muessen heute das erste mal seitdem ich weg bin, nicht wandern. Wir kamen gestern so spaet an, dass wir beschlossen haben einen tag Pause zu machen, um Burgos anzugucken! Und das lohnt sich! Die Kathedrale ist so riesig, wunderschoen und es gibt so viele Museen und Plaetze. Einfach wunderbar. Aber heute schlafen wir wieder in der albuerge municipal - wo es keine herdplatten gibt -.- bloed, weil wir schon Eier fur Omelette gekauft haben, aber egal!!!
Der gestrige Abend war richtig schoen. Wir haben im Hotel eingechekt, nur 15 Euro die Nacht, haben geduscht, und haben uns dann spater mit allen am plaza Mayor getroffen. Sangria getrunken - dazu bekommt man hier gratis pizza dazu!! - und sind durch die Bars gezogen. ich habe hier den besten Mojito meines Lebens getrunken!!!! Gegen halb 2 sind wir allerdings schlafen gegangen.

Das Leben hier auf dem Camino ist insgesamt einfach wunderbar! Es scheint als waere das hier eine viel bessere Welt. Wie jemand gesagt hat: "hier wird man aufs Menschsein reduziert!" und das ist wahr! Jeder freut sich den anderen am Abend wieder zu sehen, man teilt alles, essen, medikamente, Kleidung und jeder hilft einander! Und das schoenste ist, dass wir hier eine richtig tolle gruppse geworden sind. Oder wie auch die receptionista in Sto. Domingo de la Calzada gesagt hat, eine grosse internationale Familie! Dazu gehoeren die beiden Italiener, Teo und Simone, Nina, Vero, die Koreaner Samo und Bac, Stassys aus littauen (bitte beachtet nicht meine rechtschreibung -.-), Tom aus Holland, Nico aus Belgien und es werden immer mehr.
Samo hat es schliesslich auch geschafft uns einzuholen, so dass ich meine Stoecke wieder bekommen habe! Bac wurde krank, hat uns aber auch wieder eingeholt. Stassys war verschollen und und und, aber in Sto. Domingo haben wir uns alle wieder getroffen und das war einer der besten Abende uberhaupt!!! Wir haben Die Kathedrale angeguckt, aber der dumme hahn hat natuerlich nicht gekraeht als ich hereinkam - das soll Glueck bringen... und abends haben wir zusammen gekocht. Mit Schokofondue und frischen Fruechten, Pasta und koreanischer Suppe. Und wie jeden Abend gab es Wein und tom hat Gitarre gespielt. Hier gibt es so begabte saenger oO Aber ich hab viele Videos gemacht! Es war so beeindruckend, denn das ganze Hostel hat mitgemacht und dadurch "durften" wir sogar laenger aufbleibel ans 22Uhr :D Weil unsere kleidung noch draussen war, sind wie Maedels danach noch raus gegangen, und sind dabei in eine offizielle Veranstaltung der Pilgerherberge gestossen. Da sie grade zu Ende ging, das uns die nette Dame dazu eingeladen, das Buffet leer zu essen und so gab es noch original Tapas Allerdings hat der Zeitungsheini Fotos gemacht -.- ich hoffe das kommt jetzt nicht in die Zeitung!!!

In Nájera hat uns nico gezeigt, wie man richtig massiert! Er hat fuer mehrere jahre mit den moenchen zusammen gelebt und demnaechst zeigt er uns noch wie man meditiert!

Auf dem Weg nach Belorado hatten wir dann unseren ersten Sturm! Von wegen Engel...aber auf dem camino ist das immer so: man geht los und am Anfang hab ich nicht so richtig Lust, aber dann passiert jedes mal etwas, was einen wieder gluecklich macht. In diesem fall war es der regen! Wir haben alle unsere Regencapes angezogen und sahen so bloed aus! Aber es war einfach nur lustig, wir haben angefangen musik zu hoeren, sind mehr getanzt als gewandert, haben unseren eigenen Song geschrieben...der allerdings nur exakt eine Zeile hat...aber das war super.

Also mir gehts hier sehr gut Hier sind unheimlich tolle leute, wir machen ganz viele fotos und Videos, aber ich wuenschte ihr koenntet das alles miterleben! Denn alles ist so beeindruckend! Vorallem war unsere fuesse und Beine hier alles leisten. Mitlerweile ist es kein problem mehr 25km zu wandern oder wie gestern 30. Es ist anstrengend und macht muede, aber es ist nicht mehr so sehr mit schmerzen verbunden, wie am anfang!!

Das einzig doofe hier ist, dass ich IMMER irgendwas vergesse -.- ich habe bis jetzt meine zahnputzsachen vergessen. danach mein bikinioberteil - na guuuuut, dann muss ich mir halt einen neuen kaufen - und mein sporttop! Das aergert mich! Weil das so gut war!!! Das ist ganz schnell getrocknet...

Bis bald :**

 

P.S: "Red Red Whine" von Bob Marley ist zur Zeit der Soundtrack des caminos

P.P.S: Wieso war ich in Bad Meinberg??? und ich freu mich auf eure WG!!

10.5.11 14:47
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mum (11.5.11 09:13)
Mensch, das klingt super! Ich freu mich für dich!
LG mum


Lüüü (11.5.11 18:58)
Das mit Meinberg wird hier vor Ort gezeigt! ^^ Da lassen wir mal lieber gewisse Videos sprechen...
Wander du erstmal noch schön brav weiter...
So viel wie du da erlebst, is echt hammer! Freu mich schon auf die ganzen Fotos etc.!
:**


Rabea (14.5.11 15:51)
Hey, das klingt echt toll!!
Genieß es weiterhin und schreib schön weiter! ;-)
Manchmal hört es sich wirklich wie eine "ganz andere Welt" an.
Alles Liebe, die Cousine :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung